Einkaufen im Internet

Trend Shop 2021: Das sind die Aufsteiger des Jahres!

Dank starker Konzepte gewinnen innovative Online-Shops immer neue Kunden für sich. COMPUTER BILD hat mit den Trend Shops 2021 die Aufsteiger des Jahres ermittelt.

Datum:
Trend Shop 2021

Die am schnellsten wachsenden Online-Shops sind die Aufsteiger des Jahres unter den Trend Shops.

Die Konkurrenz im Internethandel ist riesig. Über 100.000 Online-Shops buhlen allein in Deutschland um die Gunst der Kundschaft. Da ist es für einzelne Anbieter verdammt schwierig, aus der Masse herauszustechen und neue Kunden gewinnen. Doch es gibt diese Händler, die sich positiv von den anderen abheben und stärker wachsen als die Konkurrenz. Und dieser wirtschaftliche Erfolg ist nicht nur für die Betreiber und ihre Mitarbeiter erfreulich, sondern auch für Sie als potenzieller Kunde. Denn wenn ein Unternehmen besonders stark wächst, ist das ein sehr sicheres Zeichen dafür, dass es einiges besser macht als seine Mitbewerber. Dort finden Sie bei Ihrer nächsten Shopping-Tour durchs Netz wahrscheinlich genau die Auswahl, die Qualität oder die Preise, die Sie sich immer gewünscht haben.

Die Online-Shops mit dem größtem Wachstum

Nur welche Online-Shops sind das? COMPUTER BILD hat in Zusammenarbeit mit dem renommierten Marktforschungsinstitut Statista diese Aufsteiger des Jahres ermittelt und 750 Trend Shops 2021 ausgezeichnet. Das sind die Online-Shops, deren Zugriffszahlen und Umsatz in den vergangenen zwei Jahren am stärksten gewachsen sind und damit voll im Trend liegen. Sie haben die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich gezogen, sie mit ihrem Angebot überzeugt und dieses geschickt ausgebaut. Denn nur so ist es möglich, neue Kunden zu gewinnen und Stammkunden an sich zu binden, die immer wieder einkaufen. Egal, ob Sie ein Ersatzteil für Ihre defekte Spülmaschine, ein ausgefallenes Outfit oder ein originelles Geschenk suchen – bei den Trend Shops 2021 werden Sie garantiert fündig. Hier bekommen Sie einfach alles – vom Angelhaken bis zum Zwillingskinderwagen. Die Händler sind in acht Produktkategorien eingeteilt, mit deren Hilfe Sie schneller zum passenden Anbieter finden. So können Sie die Listen auf den folgenden Seiten als wertvollen Wegweiser durch den unübersichtlichen Dschungel an Online-Shops nutzen. Und vielleicht entdecken Sie ja sogar Ihren ganz persönlichen Lieblings-Shop und verhelfen ihm somit zu einem weiteren Wachstumsschub.
Trend Shops 2021 Collage

Online-Shops aus acht verschiedenen Kategorien wie etwa Technik, Sport und Lebensmittel wurden auf ihr Wachstum hin geprüft und ausgezeichnet.

Trend Shops 2021: Büro, Technik und Medien
Trend Shops 2021: Freizeit, Spiel & Hobby
Trend Shops 2021: Garten & Handwerk
Trend Shops 2021: Lebensmittel & Gesundheit
Trend Shops 2021: Mode & Accessoires
Trend Shops 2021: Motor, Sport & Outdoor
Trend Shops 2021: Universal-Anbieter
Trend Shops 2021: Wohnen

So aufwendig testet TestBILD

Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Statista hat Computer BILD die Online-Shops ermittelt, die in den vergangenen beiden Jahren ein außerordentliches Wachstum verzeichneten. Insgesamt gehörten mehr als 10 000 deutschsprachige Anbieter zum Testfeld. Marketplace-Verkäufer, Portale für Gewerbekunden und Shops, die ausschließlich digitale Güter, Abos oder Verträge anbieten, fanden keine Berücksichtigung. Zudem mussten die Händler in den vergangenen beiden Jahren einen relevanten Umsatz und Online-Traffic aufweisen. Die Shops wurden nach folgenden Kriterien bewertet:
Umsatz: Wie hoch war das absolute und relative Umsatzwachstum im Zeitraum vom 1. Juni 2018 bis zum 31. Mai 2020? Dabei zählte nur der E-Commerce-Umsatz, den die Anbieter durch Online-Verkäufe über die genannte Shop-URL in Deutschland erwirtschaftet haben. Die Umsatz­daten stammen zum einen aus einer direkten Befragung der Unternehmen und zum anderen aus der umfangreichen E-Commerce-Datenbank (ecommerceDB.com).
Besucherzahlen: Wie hoch war das Wachstum der Besucherzahlen in den vergangenen beiden Jahren in Deutschland.
Technische Qualität: Auch das Einkaufserlebnis zählte. Deshalb wurden bei der Bewertung neben den Wachstumskriterien verschiedene technische Details wie Ladezeiten, Verweildauer auf der Seite und Sicherheitsstandards analysiert.